Sexy Directory Lust und Erotik mit sexy Girls.

Impressum / Kontakt

Aylin

Studentin im Escort

Für viele junge Frauen, die studieren, bietet der Escort eine gute Einnahmequelle. Der Vorteil in diesem Nebenjob für die Studentin liegt vor allem in der flexiblen Auslegung. Andere Tätigkeiten beinhalten oft einen starren Ablauf.- Sowohl in der Organisation als auch im Zeit Gefüge. Beim Escort ist das anders. Eine Studentin kann sich die Zeit entsprechend so einteilen, dass genügend Raum für das Lernen und das Studium verbleibt. Gleichzeitig reichen wenige Termine im Monat, um sich ein gutes Leben zu finanzieren. Eine Studentin bringt aber weitere Vorteile mit, die sich zum Beispiel im Bordell oder Co. in der Regel nicht finden lassen. Sie sind gebildet, wissenshungrig und haben Ziele. Punkte, die besondere Männer mit hohem Anspruch lieben.

Gibt es überhaupt noch die Studentin

Ja, es gibt nach wie vor immer noch viele Damen, die sich im Studium befinden, und nebenbei als Escort Begleitung tätig sind. Die reine Studentin ist also häufig anzutreffen. Sie ist gerade bei der anspruchsvolleren Klientel beliebt. Für viele Kunden ist das eine klare Abgrenzung in Qualität und Service zu einem Bordell oder anderen Prostitutionsarten. Für viele junge Frauen bietet der Escort eine gute Möglichkeit, um das Studium und zugleich das Leben gut finanzieren zu können. Neben der guten Verdienstmöglichkeit, sind es aber für die Studentin auch die interessanten Kontakte, die sich bei der Tätigkeit ergeben. Kultivierte Männer in höheren Positionen bieten oft eine gute Ausgangslage für das weitere Leben.

Escort mit Studentin – Sehr diskret

Nicht nur der hohe Anspruch der Kunden, kann durch die Studentin im Escort abgedeckt werden. Es ist zusätzlich auch die Diskretion, die bei einer Buchung stattfindet. Während Bordell und Nachtclubs immer wieder einmal von Behörden besucht werden, kann der Escort mit der Studentin ganz diskret und entspannt im Hotelzimmer ausgelebt werden. Diskret bedeutet aber auch, von anderen Kunden ungestört zu sein. Es entsteht eine vertraute Atmosphäre unter 4 Augen. Wohlweislich, das natürlich auch ein Date mit 2 Studentinnen vom Escort möglich ist. Alles kann ohne Reue danach erlebt werden. Neben erotischen Aspekten bietet die Studentin zugleich einen guten Ansatz für interessante Gespräche über Gott und die Welt. Es lassen sich also die unterschiedlichsten Begleitungen beim Escort miteinander verbinden. Am Ende entsteht eine wundervolle Zeit, die einfach genossen werden kann.

Die Kunden

Wer sich für eine Studentin im Escort entscheidet, beweist damit nicht nur guten Geschmack, sondern auch Etikette. Es handelt sich bei diesen Männern also keinesfalls um die 30 Euro Sparfüchse, die das „Geiz ist Geil“ Motto ausleben wollen. In der Regel kennen die Kunden die hohen Serviceleistungen einer Studentin. Und wissen damit auch, dass der Escort seinen Preis hat. Wobei hier auch ganz klar gesagt werden muss, dass der Service der jungen Damen sich kaum mit Geld aufwiegen lässt. Im Gegensatz zum normalen Bordell, treibt es aber die Sparfüchse nicht zum Escort. Eine Studentin, die sich für den Job im Escort interessiert, kann also sichergehen, eine nur ganz bestimmte Klientel kennenzulernen. Oft sind es Geschäftsleute, Politiker und zum Beispiel Künstler, die nach einer adäquaten Begleitung für paar Stunden, eine Nacht oder über mehrere Tage suchen. Für viele Studentinnen zugleich eine sehr interessante Möglichkeit, um kultivierte Männer kennenzulernen. Im normalen Studienalltag ist das heute kaum noch möglich.

Die Studentin ist ebenso bei vielen ausländischen Kunden im Escort beliebt. Immerhin verfügt sie nicht nur über ein breites Wissen, sondern auch die Möglichkeit, sich in diversen Sprachen gut verständigen zu können. Insgesamt ist der anspruchsvolle Service bei der Studentin im Escort herausragend und ein Pluspunkt für Männer, die einfach den besonderen Anspruch suchen und wünschen.